SOLANT LogoFortbildungenSOLANT - Raum für Gesundheit

Lernen, Erfahren, Anwenden, Forschen

  • 28. Dezember 2018
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioTreffDas 1-Tages Retreat

CranioTreffen sind intensiv, oft mit einer angenehmen Leichtigkeit, sie sind heilsam, wohltuend, bereichernd, fordernd, fördernd....

  • 12. Januar 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioTreffDas 1-Tages Retreat

CranioTreffen sind intensiv, oft mit einer angenehmen Leichtigkeit, sie sind heilsam, wohltuend, bereichernd, fordernd, fördernd....

  • 13. - 17. Februar 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioSacrale Leibarbeit Kurs 1

Die CranioSacrale Leibarbeit ist eine sanfte manuelle Behandlungsform,
deren Ziel darin besteht, die Selbstheilungskräfte des Patienten anzuregen und zu unterstützen.

Um dies zu erreichen, nutzen wir den KranioSakralen Puls, der ähnlich wie die Atmung und der Herzschlag
im ganzen Körper wahrnehmbar ist.

Mit sanften Techniken werden Störungen im CranioSacralen System aufgespürt und ausgeglichen. Die eintretende tiefe Entspannung unterstützt den Organismus des Patienten in seinem Bestreben nach Ausgleich und Harmonie.

Zum KranioSakralen System gehören der Kopf (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Sakrum) als knöcherne Anteile; die Gehirn- und Rückenmarkshäute und weitere entsprechende myofaszialen Strukturen, sowie der Liquor cerebrospinalis, die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit.

Eine respektvolle sprachliche Begleitung der manuellen Behandlung unterstützt die Selbstwahrnehmung und kann auch emotionalen Prozessen Raum und zugleich Halt bieten.

  • 07. - 10. März 2019
  • Seminarhaus Lebensbaum, Much

LebensAtem Retreat

Das LebensAtem Retreat ist eine Insel außerhalb des Alltags. Ein Raum und eine Zeit, um gemeinsam zu lernen, zu arbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen. In entspannter und wertschätzender Atmosphäre verfeinern wir unsere Fertigkeiten und begleiten uns in unseren Prozessen.

Treibende Kraft und gemeinsamer Nenner ist der LebensAtem, welcher Grundlage der Craniosacralen Therapie und vielseitiger weiterer Methoden ist, die unsere Arbeit begleiten und besonders machen. Der LebensAtem ist eine unfassbare, universelle Kraft, deren ordnende Wirkung wahrnehmbar und klinisch bedeutend ist.

Es gibt viel Raum für Austausch und Beisammensein, so dass eine tragende Gemeinschaft entstehen kann. Wir teilen unser Wissen und unser Können miteinander und inspirieren uns in unserer Weiterentwicklung.

Das Besondere unserer Treffen liegt in der Offenheit, jeder ist hier willkommen, ob „Alter Hase“ oder „Frischling“. Es zeigt sich immer wieder, dass jede(r) etwas beizutragen hat.

  • 20. - 24. März 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioSacrale Leibarbeit Kurs 1

Die CranioSacrale Leibarbeit ist eine sanfte manuelle Behandlungsform,
deren Ziel darin besteht, die Selbstheilungskräfte des Patienten anzuregen und zu unterstützen.

Um dies zu erreichen, nutzen wir den KranioSakralen Puls, der ähnlich wie die Atmung und der Herzschlag
im ganzen Körper wahrnehmbar ist.

Mit sanften Techniken werden Störungen im CranioSacralen System aufgespürt und ausgeglichen. Die eintretende tiefe Entspannung unterstützt den Organismus des Patienten in seinem Bestreben nach Ausgleich und Harmonie.

Zum KranioSakralen System gehören der Kopf (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Sakrum) als knöcherne Anteile; die Gehirn- und Rückenmarkshäute und weitere entsprechende myofaszialen Strukturen, sowie der Liquor cerebrospinalis, die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit.

Eine respektvolle sprachliche Begleitung der manuellen Behandlung unterstützt die Selbstwahrnehmung und kann auch emotionalen Prozessen Raum und zugleich Halt bieten.

  • 06. April 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioTreffDas 1-Tages Retreat

CranioTreffen sind intensiv, oft mit einer angenehmen Leichtigkeit, sie sind heilsam, wohltuend, bereichernd, fordernd, fördernd....

  • 01. - 05. Mai 2019
  • Fortbildung Oberhauser; Mühldorf a. Inn

CranioSacrale Leibarbeit Kurs 1

Die CranioSacrale Leibarbeit ist eine sanfte manuelle Behandlungsform,
deren Ziel darin besteht, die Selbstheilungskräfte des Patienten anzuregen und zu unterstützen.

Um dies zu erreichen, nutzen wir den KranioSakralen Puls, der ähnlich wie die Atmung und der Herzschlag
im ganzen Körper wahrnehmbar ist.

Mit sanften Techniken werden Störungen im CranioSacralen System aufgespürt und ausgeglichen. Die eintretende tiefe Entspannung unterstützt den Organismus des Patienten in seinem Bestreben nach Ausgleich und Harmonie.

Zum KranioSakralen System gehören der Kopf (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Sakrum) als knöcherne Anteile; die Gehirn- und Rückenmarkshäute und weitere entsprechende myofaszialen Strukturen, sowie der Liquor cerebrospinalis, die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit.

Eine respektvolle sprachliche Begleitung der manuellen Behandlung unterstützt die Selbstwahrnehmung und kann auch emotionalen Prozessen Raum und zugleich Halt bieten.

  • 18. Mai 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioTreffDas 1-Tages Retreat

CranioTreffen sind intensiv, oft mit einer angenehmen Leichtigkeit, sie sind heilsam, wohltuend, bereichernd, fordernd, fördernd....

  • 22. - 26. Mai 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

SomatoEmotionale Entlastung / Unwinding

Die Folgen, die ein Körper zu tragen hat, nach einem Unfall, einer Krankheit, einer stressigen Situation oder einer verstörenden emotionalen Erfahrung, können weit über die zu beobachtenden physischen Effekte hinausgehen. Die Energie, die mit einem Trauma einhergeht, kann vom Unterbewussten aufgestaut, unterdrückt und im Körper isoliert werden, noch lange nach dem das eigentliche Problem scheinbar geheilt ist - so werden "EnergieZysten" gebildet. Störungen entstehen, die sich einfach nicht auflösen.

Hier kann der Prozess der SomatoEmotionalen Entlastung eingreifen.

Die bedeutungsvolle und gut gemeinte Berührung während der SomatoEmotionalen Entlastung ermöglicht es EnergieZysten zu erkennen sowie die Emotionen, die mit diesen verbunden sind.

In diesem Seminar lernen wir, dem Körper und der Seele Raum und Zeit einzuräumen, um durch heilsame Bewegungen und Positionen, EnergieZysten und emotionale Verstrickungen aufzulösen. Wir lernen den CranioSacralen Rhythmus als "Detektor der Signifikanz" kennen und lassen uns von ihm durch den Prozess des Unwindings führen.

  • 30. Mai - 03. Juni 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

Behandlung der Bauchorgane

Dieser Kurs führt in die Modelle und Konzepte der biomechanischen funktionellen Behandlung der Bauchorgane ein. Grundlage dieser Befundungs- und Behandlungsmethode ist die Beobachtung, dass sich jedes unserer inneren Organe um drei physikalische Achsen dreht. Der Fokus ist in diesem Kurs auf den Magen, die Leber, die Gallenblase, die Milz, den Dick- und Dünndarm gerichtet, auf deren Gewebsansätze, Bänder und Nerveninnervationen, Membranen und das Flüssigkeitsgeflecht untereinander.

Es werden Tests im Sitzen gezeigt und eingeübt, mit denen der Therapeut den Blutfluss in den Gefäßen und den Effekt myofaszialer Spannung auf den Blutfluss überprüfen kann.

Schwangere Teilnehmerinnen können bei den hands-on Techniken teilnehmen und sie einüben, sollten bei Manipulationen an sich selbst aber erst mit ihrem Arzt sprechen.

Buchempfehlung: „Viszeralosteopathie: Grundlagen und Techniken“ von Eric Hebgen.

Anatomie-Atlas bitte auch mitbringen!

  • 14. - 16. Juni 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioSacrale Leibarbeit für Säuglinge und Kleinkinder

Gebären und geboren werden ist harte Arbeit. Unser Weg in diese Welt ist kein leichter. Wenn wir bereit sind, den warmen, wassergefüllten, umhüllenden Raum, mit gedämpften Licht und Geräuschen zu verlassen, müssen wir uns durch eine enge Passage schrauben. Dabei werden wir durch die Kontraktionen unserer Mutter ganz schön gepresst. Daraufhin landen wir in einer luftigen Umgebung, an die wir uns schleunigst zu gewöhnen haben. Manchen von uns ergeht es noch schlechter, sie müssen auf ihrem Weg in diese Welt unterstützt werden, mit Geräten und Apparaten, die nicht selten an Foltergeräte erinnern. Oder aber, sie werden durch einen Schnitt in Mutters Bauch in die Welt geholt.

Egal, auf welchem Weg, wir diese Welt betreten, es bleiben nicht selten Folgen zurück. Kompressionen, Verdrehungen, Stauchungen und Ähnliches sind Spuren die bis ins Erwachsenenalter im Gewebe und Verhalten gegenwärtig bleiben. Je eher die Auswirkungen behandelt werden, desto einfacher ist es. Die Störungen sind noch nicht ausgeprägt und lassen sich mit Intention, Achtsamkeit und Sanftheit lösen.

Die CranioSacrale Therapie bietet mit ihren Techniken eine gute und effektive Möglichkeit, Neugeborenen den Weg ins Leben zu erleichtern, so wie Kinder auf ihrem Weg des Heranwachsens zu begleiten.

  • 29. Juni 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioTreffDas 1-Tages Retreat

CranioTreffen sind intensiv, oft mit einer angenehmen Leichtigkeit, sie sind heilsam, wohltuend, bereichernd, fordernd, fördernd....

  • 05. - 07. Juli 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

Erfahrungsfeld SomatoEmotionale Entlastung

Ich verstehe den Prozess des Entwirrens als einen Prozess der Selbsterforschung. Wir kommen in Kontakt mit Empfindungen, Gefühlen und Mustern, die in unserem Körper gespeichert sind, und sind so in der Lage, eine Entlastung zu bewirken.

Im Entwirren bewegt unsere Seele den Körper, um sich auf diese Art mitzuteilen und zu befreien. Die Begleiter dieses Prozesses werden zu Zeugen der inneren Vorgänge und schaffen einen sicheren Raum für tiefe Empfindungen und Wahrheiten.
Die zu behandelnde Person wird durch ihren Prozess „getragen“ von Händen und Herzen, die offen und zugewandt sind. Im Anschluss an sein Unwinding / Entwirren hat der Einzelne die Möglichkeit, seine Empfindungen mit den Begleitern, in einem Austausch, zu teilen.
In diesem Workshop geht es um die Erfahrung der entlastenden Wirkung des Unwinding / Entwirren.

Wir nutzen Kleingruppen- und Triadenarbeit, um ein intensives Erlebnis zu gewährleisten.
Unterstützt wird dieses Erfahrungsfeld durch schamanische und transpersonale Techniken. So wird das Unwinding / Entwirren zu einem Heilungsritual.
Teilnehmen kann jeder, der bereits Erfahrung mit dem Unwinding gemacht hat, diese Technik gerne weiterverfolgen und den Prozess vertiefen möchte.

  • 28. August - 01. September 2019
  • Fortbildungen Oberhauser, Mühldorf a. Inn

CranioSacrale Leibarbeit Kurs 2

Dieser Kurs baut auf den Techniken auf, die im ersten Kurs gelernt wurden. Diesemal stehen spezielle Techniken für das Sphenoid, den Mund, das Geschieht und den gesamten Körper auf dem Plan. Es wird wieder ausreichend Zeit zum praktischen Üben der gelernten Techniken sein.

Tag 1 und 2:
Wir werden unser Verständnis der grundlegenden Behandlungsstrategie vertiefen, in dem wir das 10 Punkte Protokoll wiederholen. Die spezifischen Läsionsmuster des Sphenoid werden anfänglich besprochen und eingeführt werden.

Tag 3:
Die Arbeit an den Sphenoid-Dysfunktionen wir fortgesetzt. Evaluation und Behandlung des Harten Gaumens und des Kiefergelenks sind wichtige Themen, denen wir uns an diesem Tag widmen.

Day 4:
An diesem Tag stehen die Kinder und ihre Behandlung im Mittelpunkt. Es werden Beispiele für die Anpassung des Behandlungsprotokolls gezeigt und wenn möglich, wird es eine Beispiel-Behandlung eines Säuglings geben.

Day 5:
Am letzten Tag widmen wir uns der Ganzkörper-Befundung, dazu nutzen wir unterschiedliche Informationsquellen, wie das Arching, den CranioSacral Rhythmus, das Faszien-Gleiten. Wir werden uns mit dem Konzept der „Fascilitated Segments“ beschäftigen und es wird eine Kurze Einführung in das Konzept des SomatoEmotional Release / Unwinding geben. So erhalten Sie einen Einblick in die emotionalen und spirituellen Aspekte unserer Arbeit.

  • 21. September 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioTreffDas 1-Tages Retreat

CranioTreffen sind intensiv, oft mit einer angenehmen Leichtigkeit, sie sind heilsam, wohltuend, bereichernd, fordernd, fördernd....

  • 25. - 29. September 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioSacrale Leibarbeit Kurs 2

Dieser Kurs baut auf den Techniken auf, die im ersten Kurs gelernt wurden. Diesemal stehen spezielle Techniken für das Sphenoid, den Mund, das Geschieht und den gesamten Körper auf dem Plan. Es wird wieder ausreichend Zeit zum praktischen Üben der gelernten Techniken sein.

Tag 1 und 2:
Wir werden unser Verständnis der grundlegenden Behandlungsstrategie vertiefen, in dem wir das 10 Punkte Protokoll wiederholen. Die spezifischen Läsionsmuster des Sphenoid werden anfänglich besprochen und eingeführt werden.

Tag 3:
Die Arbeit an den Sphenoid-Dysfunktionen wir fortgesetzt. Evaluation und Behandlung des Harten Gaumens und des Kiefergelenks sind wichtige Themen, denen wir uns an diesem Tag widmen.

Day 4:
An diesem Tag stehen die Kinder und ihre Behandlung im Mittelpunkt. Es werden Beispiele für die Anpassung des Behandlungsprotokolls gezeigt und wenn möglich, wird es eine Beispiel-Behandlung eines Säuglings geben.

Day 5:
Am letzten Tag widmen wir uns der Ganzkörper-Befundung, dazu nutzen wir unterschiedliche Informationsquellen, wie das Arching, den CranioSacral Rhythmus, das Faszien-Gleiten. Wir werden uns mit dem Konzept der „Fascilitated Segments“ beschäftigen und es wird eine Kurze Einführung in das Konzept des SomatoEmotional Release / Unwinding geben. So erhalten Sie einen Einblick in die emotionalen und spirituellen Aspekte unserer Arbeit.

  • 03. - 07. Oktober 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

Behandlung der Bauchorgane

Dieser Kurs führt in die Modelle und Konzepte der biomechanischen funktionellen Behandlung der Bauchorgane ein. Grundlage dieser Befundungs- und Behandlungsmethode ist die Beobachtung, dass sich jedes unserer inneren Organe um drei physikalische Achsen dreht. Der Fokus ist in diesem Kurs auf den Magen, die Leber, die Gallenblase, die Milz, den Dick- und Dünndarm gerichtet, auf deren Gewebsansätze, Bänder und Nerveninnervationen, Membranen und das Flüssigkeitsgeflecht untereinander.

Es werden Tests im Sitzen gezeigt und eingeübt, mit denen der Therapeut den Blutfluss in den Gefäßen und den Effekt myofaszialer Spannung auf den Blutfluss überprüfen kann.

Schwangere Teilnehmerinnen können bei den hands-on Techniken teilnehmen und sie einüben, sollten bei Manipulationen an sich selbst aber erst mit ihrem Arzt sprechen.

Buchempfehlung: „Viszeralosteopathie: Grundlagen und Techniken“ von Eric Hebgen.

Anatomie-Atlas bitte auch mitbringen!

  • 02. November 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioTreffDas 1-Tages Retreat

CranioTreffen sind intensiv, oft mit einer angenehmen Leichtigkeit, sie sind heilsam, wohltuend, bereichernd, fordernd, fördernd....

  • 14. - 17. November 2019
  • Seminarhaus Lebensbaum, Much

LebensAtem Retreat

Das LebensAtem Retreat ist eine Insel außerhalb des Alltags. Ein Raum und eine Zeit, um gemeinsam zu lernen, zu arbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen. In entspannter und wertschätzender Atmosphäre verfeinern wir unsere Fertigkeiten und begleiten uns in unseren Prozessen.

Treibende Kraft und gemeinsamer Nenner ist der LebensAtem, welcher Grundlage der Craniosacralen Therapie und vielseitiger weiterer Methoden ist, die unsere Arbeit begleiten und besonders machen. Der LebensAtem ist eine unfassbare, universelle Kraft, deren ordnende Wirkung wahrnehmbar und klinisch bedeutend ist.

Es gibt viel Raum für Austausch und Beisammensein, so dass eine tragende Gemeinschaft entstehen kann. Wir teilen unser Wissen und unser Können miteinander und inspirieren uns in unserer Weiterentwicklung.

Das Besondere unserer Treffen liegt in der Offenheit, jeder ist hier willkommen, ob „Alter Hase“ oder „Frischling“. Es zeigt sich immer wieder, dass jede(r) etwas beizutragen hat.

  • 06. - 08. Dezember 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

Erfahrungsfeld SomatoEmotionale Entlastung

Ich verstehe den Prozess des Entwirrens als einen Prozess der Selbsterforschung. Wir kommen in Kontakt mit Empfindungen, Gefühlen und Mustern, die in unserem Körper gespeichert sind, und sind so in der Lage, eine Entlastung zu bewirken.

Im Entwirren bewegt unsere Seele den Körper, um sich auf diese Art mitzuteilen und zu befreien. Die Begleiter dieses Prozesses werden zu Zeugen der inneren Vorgänge und schaffen einen sicheren Raum für tiefe Empfindungen und Wahrheiten.
Die zu behandelnde Person wird durch ihren Prozess „getragen“ von Händen und Herzen, die offen und zugewandt sind. Im Anschluss an sein Unwinding / Entwirren hat der Einzelne die Möglichkeit, seine Empfindungen mit den Begleitern, in einem Austausch, zu teilen.
In diesem Workshop geht es um die Erfahrung der entlastenden Wirkung des Unwinding / Entwirren.

Wir nutzen Kleingruppen- und Triadenarbeit, um ein intensives Erlebnis zu gewährleisten.
Unterstützt wird dieses Erfahrungsfeld durch schamanische und transpersonale Techniken. So wird das Unwinding / Entwirren zu einem Heilungsritual.
Teilnehmen kann jeder, der bereits Erfahrung mit dem Unwinding gemacht hat, diese Technik gerne weiterverfolgen und den Prozess vertiefen möchte.

  • 28. Dezember 2019
  • SOLANT - Raum für Gesundheit, Kürten

CranioTreffDas 1-Tages Retreat

CranioTreffen sind intensiv, oft mit einer angenehmen Leichtigkeit, sie sind heilsam, wohltuend, bereichernd, fordernd, fördernd....

  • Bernd Bosbach
  • Im Binsenfeld 7
  • 51515 Kürten-Biesfeld
  • 0 2207 70 50 13
  • 0 178 44 70 600

Bernd Bosbach | copyright 2018

SOLANT - Logo

Meine Internetseite nutzt Cookies, wie alle modernen Seiten seit etwa 30 Jahren. weitere Information finden Sie auf meiner Datenschutz-Seite.